– Wir beleben Neuostheim

Neuostheim wird lebendiger, wenn wir uns besser kennenlernen, Netzwerke entstehen, neue Ideen umsetzen, wir uns gegenseitig helfen und unser Leben durch die Gemeinschaft bereichern.

Dann kann unser Motto miteinanderfüreinander Wirklichkeit werden
und
Neuostheim bleibt auch in Zukunft ein lebenswertes Zuhause.
                               

Wir sind Neuostheim ... macht doch einfach mit!

Wir sehen uns
bei regelmäßigen Stammtischen, Veranstaltungen, Ausflügen, Konzerten, Vorträgen, etc.!
Eine gute Gelegenheit, nette Menschen kennenzulernen und wiederzusehen.

Wir verstehen uns – unser Verein ist so bunt und vielfältig wie unser Stadtteil.
Wir engagieren uns – Wir spenden Geld an hilfsbedürftige Projekte inner- und außerhalb unseres Stadtteils. Wir verschönern Neuostheim. Wir unterstützen die Kindergärten und Schulen in Neuostheim. Wir organisieren Ausflüge, Veranstaltungen, Konzerte, Stände z.B. beim Marathon, an Weihnachten und auch sonst!
Wir helfen einander – wenn man sich kennt, findet man auch schneller Hilfe!
Wir freuen uns auf Dich/Sie als neues aktives oder passives Mitglied!

Unser großes Netzwerk
Mittlerweile haben wir ca. 400 Mitglieder. In Neuostheim leben ca. 2800 Menschen.
Fast jede Woche erhalten wir Beiträge von unseren Mitgliedern, die wir über unseren großen e-mail Verteiler an unsere Mitglieder und Interessenten
weiterleiten.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass nur Mitglieder diesen Service in Anspruch nehmen können. Ein Grund mehr, Mitglied in unserem Verein zu werden.

Aktive und auch passive Mitglieder sind herzlich willkommen. Wir verpflichten keinen zur Mitarbeit. Arbeit in einer netten Gemeinschaft bereitet viel Freude.

Wir möchten unser großes Netzwerk weiter ausbauen. Helfen Sie uns dabei.

 
– Wir beleben Neuostheim

Wenn man sich kennt, findet man auch schneller private oder professionelle Hilfe.
Siehe  Neuostheimer Unternehmen 
Dieser Punkt wird in Zukunft immer wichtiger werden.

Falls Sie Fragen zu unserem liebenswerten Verein haben, dann wenden Sie sich bitte
an den Vorstand oder Beirat .

---------------------------------------------------
Wussten Sie schon, dass unser Verein auf Facebook ist?

Schauen Sie mal unter www.facebook.com/Neuostheim
-----------------------------------------------------------

Der Neuostheimer öffentliche Bücherschrank kommt!
Dafür brauchen wir Ihre finanzielle Hilfe!

Wie schon auf der Mitgliederversammlung 2019 angekündigt, möchte unser Verein in Neuostheim (Ecke Lucas-Cranach-Straße / Dürerstraße) einen öffentlichen Bücherschrank aufstellen! 
Er dient dazu, Bücher kostenlos, anonym und ohne Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. 
Da unser Verein die Anschaffung nicht alleine realisieren kann, bitten wir Sie um finanzielle Mithilfe! 
Die Aufstellung des Schrankes ist von der Stadt Mannheim bereits mündlich genehmigt. Wir haben ein Spendenkonto „Bücherschrank Neuostheim“ bei der VR-Bank Rhein-Neckar eG eingerichtet.

Stadtteilverein Neuostheim e.V.

IBAN: DE 96 6709 0000 0094 7627 07

BIC: GENODE61MA2

Verwendungszweck: Bücherschrank 

Jeder noch so kleine Beitrag hilft!
Bei Fragen steht Ihnen unsere Beirätin Stephanie Heiß gerne zur Verfügung. E-mail: Beirat.Neuostheim@gmail.com 

Wenn Sie möchten, stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. 
Bitte schreiben Sie im Verwendungszweck Ihren Namen, Anschrift und SPENDENBESCHEINIGUNG.

Die BOKX 02 – Die Gestaltbare bietet zahllose Möglichkeiten zur Individualisierung.

Durch eine breit gefächerte Auswahl an möglichen Materialien zur Verkleidung ist der Korpus vielseitig gestaltbar. So können etwa ortstypische Werkstoffe eingesetzt werden – Naturstein, Messing oder Bronzeverkleidungen sind ebenso möglich wie farbige Lackierungen. Auf diese Weise wird BOKX 02 in ihrer jeweiligen Edition stadtbildprägend.

Selbstschließende Schiebetüren aus Einscheibensicherheitsglas an beiden langen Seiten dieses BOKX®-Bücherschrankes bieten freie Sicht auf die rund 450 Bücher, die er fassen kann.

Es besteht außerdem die Option, auf einer der Schmalseiten eine abschließbare Kunstvitrine einzubauen. Diese kann dann als Ausstellungfläche für regionale KünstlerInnen oder auch als „Schwarzes Brett“ des Stadtviertels genutzt werden.

Durch ihr Eigengewicht benötigt BOKX 02 kein Fundament.
Fassungsvermögen: ca. 350-450 Bücher
Abmessung: 106 x 65 x 215 cm
Korpus: 10 mm Cor-Ten-Stahl oder 10 mm Stahl lackiert in Wunschfarbe (andere Materialien möglich)
Festverglasung: 8 mm Einscheibensicherheitsglas
Schiebetüren: 8 mm Einscheibensicherheitsglas
Vitrinentür: 8 mm Acrylglas (bruch- und schlagfest, UV-beschichtet)
Böden: 8 mm Acrylglas (bruch- und schlagfest, UV-beschichtet)
Ab 8.995,- € zzgl. Kosten für Transport und Sponsorentafel und auf Wunsch Kunstvitrine 
Hersteller: urbanlife e.G. aus Köln

------------------------------------------------------------

Nächste Veranstaltungen in 2019:

Freitag, 02. August 2019 ab 20.30 Uhr bis 23.00 Uhr
Heidelberger Schlossfestspiele

Musical ANATEVKA

 

Musical von Jerry Bock, Buch von Joseph Stein, basierend auf den Geschichten von Scholem Alejchem, Gesangstexte von Sheldon Harnick, Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen

»Ihr Regiekonzept bekennt sich zur Melodramatik, hat Drive, bietet große bewegte Bilder und sehr intime, anrührende Szenen. So entsteht Faszination!«, schrieb die Rhein-Neckar-Zeitung über Pascale-Sabine Chevrotons Inszenierung des Broadway- Sensationserfolgs »Anatevka«. Die bewegte Geschichte um Milchmann Tevje und seine Töchter bringt die Regisseurin wirkungsvoll auf die Bühne. Weiter heißt es: »Ernst und Unterhaltung – einfach so – in einer lauen Sommernacht, in der berühmtesten Ruine Deutschlands«. Und der Mannheimer Morgen ergänzt: »Milchmann macht munter!«. Im Sommer 2019 wird »Anatevka« wiederauf- genommen. Ein mitreißendes Musikspektakel, spannend für alle!

Musikalische Leitung Johannes Zimmermann

Regie Pascale-Sabine Chevroton | Bühne Jürgen Kirner | Kostüme Pascal Seibicke Mit dem Musiktheaterensemble und Chor des Theaters und Orchesters Heidelberg und Gästen Dance Theatre Heidelberg Philharmonisches Orchester Heidelberg

Kartenpreise: Kat. 4 20,00 €, Kat. 3 28,00 €, Kat. 2 40,00 €, Kat. 1 51,00 €
Gruppenrabatt: ab 10 Personen 5 %, ab 20 Personen 10%

Verbindliche Anmeldung bei Sabino Lamonaca Tel. 0621/418 20 74 oder e-mail: vorstand@neuostheim.info
------------------------------------------------------------

Mittwoch, 03. Juli 2019 ab 20.00 Uhr
Neuostheimer Bürgerstammtisch
im mirenesArt - Bistro Chez George auf der Dürerstraße 21


In lockerer und fröhlicher Atmosphäre wird viel über Neuostheim gesprochen. 

Auch private Themen kommen nicht zu kurz.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Kommen Sie einfach ohne Anmeldung vorbei.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen.

--------------------------------------------------------------

Berichte unser Veranstaltungen:

Actionpoint Neuostheim 2019 am Rande des SRH Marathons

Samstag, 11. Mai 2019 von 16.00 - ca. 22.00 Uhr




Es war mal wieder ein schönes geselliges Fest, obwohl das Wetter sehr kühl und regnerisch war.

Mittlerweile hat sich unser Actionpoint zu einem Treffpunkt entwickelt, wo man Leute trifft, die man länger nicht mehr gesehen hat.
Diesmal waren einige neue Helfer dabei, denen die Arbeit im Team Spaß gemacht hat. Viele wollen beim Glühweinfest Ende November wieder mithelfen.
Der Vorstand und Beirat bedankt sich für die vielenb helfenden Hände und Kuchenspenden ohne die eine solche Veranstaltung (ca. 400 Besucher) nicht möglich wäre.
Wir freuen uns auf den nächsten Actionpoint 2020.
------------------------------------------------------------------

Podiumsdiskussion                          

"Visionen zur Entwicklung von Mannheim.
Insbesondere Neuostheims" 

Mittwoch, 1. Mai 2019 um 20.00 Uhr iCafé Bistro ThomasCarree  

Helen Heberer (SPD), Steffen Ratzel (CDU), Melis Sekmen (Bündnis 90/Die GRÜNEN), Holger Schmid (Freie Wähler Mannheimer Liste), Volker Beisel (FDP), Thomas Trüper (Die Linke), Rüdiger Ernst (AfD), Julien Ferrat (Mannheimer Volkspartei) 


Ca. 70 Neuostheimer nahmen an der Podiumsdiskussion, die vom Stadtteilverein Neuostheim initiiert wurde, unter der Moderation von Bernd Vermaaten teil.
Zu Beginn stellten sich die Podiumsteilnehmer einzeln vor und hatten Gelegenheit zu Ihrer Vision für Neuostheim zu sprechen. Zum Unmut vieler im Publikum sprachen nur zwei Podiumsteilnehmer zu Neuostheim. Man hatte das Gefühl, das sich die meisten Kommunalpolitiker garnicht auf das Thema vorbereitet hatten.
Im Anschluß daran hatten die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, Fragen zu stellen. Endlich ging es konkret um Neuostheim.
Alle Kommunalpolitiker sprachen sich für eine Tunnellösung oder eine Umfahrung der Güterzüge um Mannheim aus. Ca. 250 Güterzüge pro Tag über die Riedbahn muß mit allen Mittel verhindert werden.
Alle Politiker wollen mehr Kita Plätze schaffen.
Zur Zeit suchen einige Familien aus Neuostheim einen Ganztagsplatz. 
Die Schulen sollen saniert werden. U.a. an unserer Johann-Peter-Hebel-Grundschule in Neuostheim besteht dringender Sanierungsbedarf.
Neckardamm nur für Spaziergänger und Jogger. Fahrradstraße Paul-Martin-Ufer oder Radweg auf der Neckarwiese. Der Stadtteilverein, die Mehrheit der Neuostheimer und die Grünen befürworten eine Fahrradstraße auf dem Paul-Martin-Ufer u.a. aus ökologischen Gründen. Warum soll man nicht eine parallel verlaufende Straße zu einer Fahrradstraße ausbauen? 
Seit Jahren besteht ein Parkplatzproblem in Neuostheim. U.a. durch die Eastsite und den Umbau der Dürerstrasse. Zum Leidwesen der Anwohner und der Einzelhändler.
Die Politiker wollen prüfen, ob es Sinn macht, Anwohnerparkausweise einzuführen.
Theodor-Heuss-Anlage. Sie soll in Richtung Neuostheim in einem bestimmten Bereich nur einspurig umgebaut werden. Viele befürchten große Rückstaus ähnlich wie beim Neckarauer Übergang. Im März wurde über das Thema in einer öffentlichen Bezirksbeiratssitzung schon gesprochen. 
Einige Parteien wollen die Pläne der Stadtverwaltung jetzt noch in letzter Minute verhindern.
Um ca. 22.00 Uhr wurde die Diskussion beendet. Viele offene Fragen standen noch im Raum. Viele Bürgerinnen und Bürger fanden die Veranstaltung des Stadtteilvereins sehr gut und sind gespannt, wieviel die Kommunalpolitiker von Ihren Versprechen einhalten werden.
-------------------------------------------------------------------------

10. Frühjahrsputzaktion in Neuostheim
am Sonntag, 31. März 2019

Circa 50 Neuostheimerinnen und Neuostheimer trafen sich gestern bei schönem Wetter, um Neuostheim rauszuputzen. 
Besonders viele Kinder mit ihren Eltern waren dabei. Die älteste Teilnehmerin war 86 Jahre alt.
Viel Müll lag in den öffentlichen Grünanlagen, wo die Stadt ihrer Verpflichtung zur Sauberhaltung leider seit Jahren nicht nachkommt.
An vielen Stellen fehlen Mülleimer. Zum Beispiel auf dem Parkplatz unterhalb der B38a.
U.a. wurde eine Dokumententasche mit 6 ausländischen Reisepässen gefunden, die bei der Polizei abgegeben wurde. Ein Motorradhelm, Fußballschuhe, Sportbekleidung, zahlreiche Radkappen und viele Glasflaschen.

Beim anschließenden Helferfest bei dem jeder Helfer zur Belohnung eine Bratwurst, selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Getränke bekam, wurde viel über die Vermüllung in Mannheim gesprochen. 

Die Erhöhung des Bußgeldes ist o.k.. Aber wer kontrolliert das? 
Wichtiger wäre eine Kampagne zur Müllvermeidung bzw. das Bewusstsein zu schärfen, keinen Müll mehr in die Natur zu werfen. Zusätzlich müssten mehr Mülleimer aufgestellt werden. 
Seit einigen Jahren setzt sich der Stadtteilverein bei der Stadt dafür ein. Nichts ist bisher passiert.
Stattdessen plakatieren einige Parteien schon viele Wochen vor den Wahlen die Straßen mit sperrigen Holzgestellen, die zum Teil für Radfahrer und Autofahrer gefährlich sind. Wofür wurden denn die "Stimmgabeln" aufgestellt?
Die Bürgerinnen und Bürger haben wieder einmal Ihren Beitrag für ein sauberes Neuostheim geleistet.
------------------------------------------------------------------


WIR HELFEN

Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 1000,- € an das
Ökumenische Kinderhaus Neuostheim

Anlässlich der Einweihung des Ökumenischen Kinderhauses in Neuostheim am 07. Juli 2018 haben unsere Beirätinnen Margoth Werner, Stephanie und Sandra Heiß einen Scheck über 1000,- Euro an den Förderverein des Katholischen Kindergartens überreicht.
Wir wünschen dem Team des Ökumenischen Kindergartens alles Gute und den Kindern eine schöne Zeit in ihrem neuen Kindergarten.
----------------------------------------------------

Spende an die Jugendtheatergruppe Mannheim 2016 e.V. in Höhe von 500,- € 

Der Jugendtheatergruppe Mannheim 2016 e.V. haben wir im Rahmen ihres Sommerfestes am 30.06.2018 € 500,- gespendet.


Unser Mitglied und Vorsitzender der Jugendtheatergruppe Thomas Kreidemacher hat sich riesig über diese Spende gefreut.
 Sie werden das Geld für ihre neue Produktion (Anne und Zef) verwenden.

Wir wünschen der Theatergruppe gutes Gelingen und freuen uns schon jetzt auf die Aufführung.

--------------------------------------------------

Regelmäßige Veranstaltung:    

Neuostheimer Bürgerstammtisch


Unser geselliger Bürger-Stammtisch findet an jedem 1. Mittwoch des Monats um 20.00 Uhr (außer Dezember und Januar) im mirenesArt - Bistro Chez George auf der Dürerstraße 21

In lockerer und fröhlicher Atmosphäre wird viel über Neuostheim gesprochen. 
Auch private Themen kommen nicht zu kurz.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Kommen Sie einfach ohne Anmeldung vorbei.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen.
-------------------------------------------------------------------

Bouletreff auf dem Baerwindplatz

------------------------------------------------------------------

Neuer Flyer unseres Vereins

Wir haben unseren Flyer überarbeitet.

In diesem Zusammenhang möchten wir unserem Mitglied Claus Körner, Inhaber der Werbeagentur Wurth & Körner, für die Gestaltung und unserem Mitglied Stephanie Heiß für die redaktionelle Arbeit danken.

         

Sie können sich den neuen Flyer in unserem Downloadbereich anschauen.
Wir hoffen, dass wir mit dem neuen Flyer viele neue Mitglieder gewinnen können.
---------------------------------------------------------------------------------

NEUOSTHEIM - Gut zu wissen!


Kennen Sie schon die neue Broschüre der Stadt Mannheim
"NEUOSTHEIM Gut zu wissen!", die im August 2016 erschienen ist?
Einen Auszug finden Sie unter unserem Menupunkt UNSER STADTTEIL oder
Sie schauen mal unter www.mannheim.de/neuostheim

U.a. finden Sie dort die Bevölkerungsentwicklung in Neuostheim.
Bevölkerungsentwicklung                Neuostheim             Mannheim
2000                                                3108                     296.911
2015                                                2781                     317.744
Prognose von 2012 bis 2033            + 4,88%                 + 0,79%

Die Bevölkerungsprognose wird auf Ebene der Stadtbezirke und nicht der Stadtteile berechnet. Neuostheim gehört zum Stadtbezirk Neuostheim/Neuhermsheim, daher wird die Bevölkerungsprognose für diesen Stadtbezirk dargestellt.


Quelle: Broschüre Neuostheim - Gut zu Wissen! Stadt Mannheim, Stand August 2016
-----------------------------------------------------------

 Unsere Evangelische Thomaskirche

Die aus dem Jahr 1949-50 stammende Kirche wird zu einem Seminarzentrum für den Neuostheimer Büropark Eastsite umfunktioniert.