Liebe Helfer*innen und Unterstützer*innen – mit IHRER unglaublichen Hilfe haben wir bereits 20 Hilfsgütertransporte auf den Weg bringen können. Der 21. Transport ist in Vorbereitung und wird noch in diesem Januar in den Südosten der Ukraine nach Bachmut fahren.

Der Winter erfordert weitere besondere Maßnahmen und wir sind mitten in der Planung, auch den nun folgenden 21. Transport schnellstmöglich auf den Weg zu bringen.

Dringend benötigt werden Winterschlafsäcke, Isomatten, warme Kleidung / Thermowäsche, Decken, Hand- und Fußwärmer, Heizgeräte / Stromerzeiger (Generatoren), Kerzen, Feuerzeuge, Streichhölzer, Thermosflaschen, Batterien, Powerbanks (ab 20,000 mAh, hochkalorische Nahrung (Nüsse, Energieriegel, Schokolade, Fresubin), Campingkocher, Campinglicht, Taschenlampen, Hygieneartikel, Erste-Hilfe Scheren (kniegebogen), Tourniquets, Gel Wundauflage, Vac Pumpen zur Wundversorung

 

Eine ausführliche Liste mit den dringend benötigten Materialen finden Sie hier:

2023-01-07_UkraineHilfsgueterliste_SV

Die Sachspenden können Sie entweder abgeben (direkt bei Sandra Drüppel) oder von uns abholen lassen.

Sie können auch Geld spenden:

Spendenkonto des Stadtteilvereins Neuostheim e.V. bei der VR Bank Rhein
Neckar,

IBAN: DE 96 6709 0000 0094 7627 07

Verwendungszweck „Mannheim/Neuostheim hilft Ukraine“

Spendenquittungen können vom Stadtteilverein ausgestellt werden, wenn Sie Ihre
vollständige Adresse angeben.