Unter diesem Motto findet unsere DRITTE AKTION zur Verkehrssituation am Neckardamm statt. Am Samstag, den 24.10.2020 treffen wir uns um 18 Uhr an der OEG-Haltestelle Neuostheim und ziehen in der Dämmerung entlang des Paul-Martin-Ufers.

Bitte bringen Sie, soweit möglich, eine Warnweste und eine Taschenlampe mit, damit Sie sich aktiv an der Suche nach Löchern und Beulen im Belag beteiligen können!

Durch den schlechten Straßenbelag werden derzeit viele Radler abgeschreckt, die Fahrbahn zu benutzen, so dass sie sich lieber im Slalom auf dem vergleichsweise glatt asphaltierten Dammweg entlangquetschen.
Selbst ohne die Ausweisung als Fahrradstraße wäre das Paul-Martin-Ufer mit einer glatteren Oberfläche deutlich attraktiver für schnelle Radfahrer als im jetzigen Zustand!