„Vielleicht schaffen wir es ja, die Tischtennisplatten wieder bespielbar zu machen“ sagte Friedrich Körner im Herbst 2011. Nach umfangreichen Prü-fungen wurde ein geeignetes Material für die Beschichtung der Oberflächen gefunden. Und am 23.Juni war es dann soweit…

Anton Schan und Friedrich Körner legen Hand an.

…Oberflächen reinigen, grob abschleifen, fein abschleifen, absaugen, noch einmal fein polieren wieder absaugen und grundieren. „Zum Glück hat das Wetter mitgespielt“… „4-5 Anstriche brauchen die Platten noch, dann können die Neuostheimer auf dem Baerwindplatz wieder Tischtennis spielen“.