Am Samstag, den 20. März, fand in Neuostheim eine Frühjahrsputzaktion
des Stadtteils statt. Organisiert durch den Stadtteilverein Neuostheim e.V.
in Gründung.
Es haben laut Unterschriftenliste 52 Personen daran teilgenommen. An unserem Treffpunkt um 10.00 Uhr vor der Volksbank auf der Dürerstraße
hatten wir den Eindruck, dass ca. 80 Personen da waren. Besonders beein-druckt waren wir von der großen Anzahl Kinder und älterer Mitmenschen.
Müllsäcke, Zangen und Handschuhe wurden von der Stadt Mannheim im Rahmen ihrer Putzaktion vom 20.-27.03. gestellt. Einige Bürger haben
eine Harke (Rechen), einen Spaten, einen Besen, einen Handbesen, ein Kehrblech, etc. mitgebracht.

Was haben wir gesäubert?
– Seckenheimer Landstraße von der Riedbahn bis zur B 38a,
– Neckarufer von der Riedbahn bis zur B 38a,
– Paul-Martin-Ufer,
– Dürerstraße und Dürerplatz,
– Böcklinstraße und Böcklinplatz,
– 2 Spielplätze an der Feuerbachstraße,
– Spielplatz an der Karl-Ladenburg-Straße.

Wir haben insgesamt 43 Müllsäcke voll gemacht und die Sandkästen der Kinderspielplätze gesäubert und geebnet.

Den geselligen Abschluss bildete das Helferfest auf dem Dürerplatz in einem großen Zelt mit Biertischgarnituren. Bei Kaffee, Kuchen, Grillwürstchen mit Brötchen, Kartoffelsalat und Bier, Wasser, Apfelsaftschorle wurde gefeiert
und die Kinder konnten auf dem Spielplatz sich weiter austoben. Jeder Helfer bekam ein Würstchen mit Brötchen und ein Getränk als kleine Anerkennung.

Einen besonderen Dank gilt der Metzgerei Zehner für die gespendeten Würstchen, der Bäckerei Grimminger für die Brötchen und Teilchen, der Elektroinstallation Sielaff für das „Müllauto“ und allen Anderen, die die
Aktion organisiert und aufgebaut haben.

3 Kisten voller Brötchen und Teilchen, die nicht gegessen wurden, haben
wir dem Schifferkinderheim in Seckenheim nach dem Fest vorbei gebracht.